Neue TRGS 529 Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas

Die neue TRGS 529 gilt für alle Tätigkeiten zur Herstellung von Biogas und den Betrieb von Biogasanlagen.

 

Biogasanlagen umfassen alle Anlagenteile ab der Anlieferung von Substraten, Zusatz- und Hilfsstoffen

  • bis einschließlich Gasverbrauchseinrichtungen (z.B. Blockheizkraftwerke, Gasfackel), wenn sie auf dem Betriebsgelände stehen oder
  • bis zum Eingangsflansch des Gasgebläses oder –verdichters, wenn eine Biogasaufbereitungsanlage nachfolgt oder eine externe Gasverbrauchseinrichtung versorgt wird.

Mit dieser technischen Regel werden technische sowie organisatorische Schutzmaßnahmen konkretisiert.