Änderung der TRGS 500 über Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen – 01/2020

Die grundlegende Überarbeitung der TRGS 500 wurde am 13.12.2019 veröffentlicht. Neben der Anpassung der Verweise an die Gefahrstoffverordnung, kam es auch zu umfangreichen inhaltlichen Neuerungen.

Nunmehr wird in die TRGS 500 auf das „STOP-Prinzip“ eingegangen und es werden die Inhalte der TRGS 504 über Schutzmaßnahmen für Staub in die TRGS 500 aufgenommen sowie Schutzmaßnahmen für Tätigkeiten mit KMR-Stoffen, Brand – und Explosionsschutzmaßnahmen und Schutzmaßnahmen zu sonstigen durch Gefahrstoffe bedingte Gefährdungen (zum Beispiel kalt, heiß, erstickend) eingearbeitet. Des Weiteren wird ein neuer Abschnitt über Maßnahmen bei Betriebsstörungen eingefügt.